X
  GO
Was Nina wusste
Verfasser: Grossman, David
Verfasserangabe: David Grossman ; aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer
Jahr: 2020
Verlag: München, Carl Hanser Verlag
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristSignaturfarbeStandort 3
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Gros Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
Standort 3:
Inhalt
Gili, in einem Kibbuz aufgewachsen, beschließt am 90. Geburtstag ihrer Großmutter Vera, einen Film über dieses lange Leben zu drehen. Gili reist mit ihrer Mutter Nina und ihrer Großmutter auf die kroatische Insel Goli Otok, um dort das Umerziehungslager zu besuchen, in dem Vera während Titos Herrschaft interniert war. Gili will verstehen, was zwischen Großmutter, Mutter und Enkelin steht und kommt einem erschütternden Familiengeheimnis auf die Spur ... -
Als Vorbild diente Grossman die wahre Lebensgeschichte der Eva Panic-Nahir (1918-2015).
Rezensionen
Details
Verfasser: Grossman, David
Verfasserangabe: David Grossman ; aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer
Jahr: 2020
Verlag: München, Carl Hanser Verlag
Systematik: Zba
Interessenkreis: Bestseller
ISBN: 9783446267527
Beschreibung: 1. Auflage, 350 Seiten
Beteiligte Personen: Birkenhauer, Anne [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Iti ha-chaijm messachek harbej
Mediengruppe: Schöne Literatur
e-Angebote

Unser Haus ist geöffnet.

Mit einem Büchereiausweis  können Sie auch unsere elektronischen Angebote nutzen:

15 Millionen Musik-Titel über den Streaming-Dienst Freegal

82.000 e-Books, e-Audios, e-Zeitschriften, e-Videos über die Onleihe OWL

Redaktionell betreute Lexikonartikel im Archiv Munzinger

Falls Ihr Büchereiausweis abgelaufen sein sollte, rufen Sie gerne bei uns an. Wir finden eine Lösung.

Möchten Sie einen Büchereiausweis beantragen?  Drucken Sie sich das Formulare aus:  hier

 

Wortwolke
Recherche-Tipps und Fernleihe

Wenn Sie gleichzeitig in mehreren deutschen Bibliothekskatalogen recherchieren möchten,  nutzen Sie bitte den Link zur  Digibib. Loggen Sie sich über den Büchereiausweis der Gemeindebücherei Hiddenhausen ein.

Die Gemeindebücherei Hiddenhausen ist an den "Deutschen Leihverkehr" angeschlossen. Fachliteratur, die nicht im Bestand der Bücherei vorhanden ist, sowie Zeitschriftenaufsätze können aus anderen Bibliotheken kostenpflichtig bestellt werden. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Recherche-Tipps:

  • den Ausleihbestand der Gemeindebücherei finden Sie hier im Bibliothekskatalog. Geben Sie hier Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein oder nutzen Sie die  Erweiterte Suche.
  • Sie stöbern lieber? Bei den  Medientipps oder über die Wortwolke können Sie sich inspirieren lassen. 
  • Lexikoneinträge über Länder und Personen finden Sie  Munzinger. Bibliothekskunden nutzen dieses Online-Lexikon kostenfrei und haben damit eine zitierfähige Quelle.
  • in anderen Bibliothekskatalogen recherchieren Sie über die Digibib. Wir sind an die Fernleihe angeschlossen.
  • e-Books und andere e-Medien entleihen Sie direkt in der Onleihe OWL.